Freitag, 22. Januar 2016

Modernes Schulungs- und Konferenzzentrum in der Stadtmitte Dessaus geplant

Für einen wichtigen Anlass wurden die Besprechungsräume im 2. Stock des Gebäudes 211 zu einem Pressezentrum. In einem gemeinsamen Pressegespräch gaben die IDT und die Stadt Dessau bekannt, dass die IDT das Gelände der ehemaligen Schade-Brauerei von der Stadt Dessau gekauft hatte. Im Zentrum der Stadt soll ein neues Schulungs- und Kongresszentrum entstehen, das sowohl intern durch die IDT Biologika als auch durch Dritte genutzt werden kann. Der Erwerb des Grundstücks wurde am 23. Dezember 2015 notariell besiegelt, wie den Medien mitgeteilt wurde.

Lange Zeit konnte das Gelände der ehemaligen Brauerei Schade an der Langen Gasse, welches sich in Privatbesitz befand, keiner Nutzung zugeführt werden und war in seiner zentralen Lage ein Problem für die Gestaltung einer attraktiven Innenstadt. In 2015 konnte die Stadt Dessau das Grundstück erwerben. Jetzt wurde ein Kooperationsabkommen zwischen der Stadt und der IDT Biologika sowie der Klocke Holding geschlossen mit der Zielsetzung, durch einen Umbau unter Integration der schützenswerten Bestände der Schade-Brauerei ein modernes Schulungs- und Konferenzzentrum zu errichten und durch die damit verbundene Neugestaltung des Geländes der Schade-Brauerei die Attraktivität der Innenstadt anzuheben. Diese Neuigkeit fand bei den regionalen Medien große Aufmerksamkeit.

Aus alt wird neu: mit dem Kauf der Schade Brauerei im Zentrum Dessaus wird ein wichtiger Grundstein für die Belebung des Stadtkerns gesetzt
Aus alt wird neu: mit dem Kauf der Schade Brauerei im Zentrum Dessaus wird ein wichtiger Grundstein für die Belebung des Stadtkerns gesetzt

„Mit dem Bau spricht sich die IDT Biologika auch weiterhin für unsere Stadt als Standort aus. Darüber hinaus wird deutlich, dass von der Standortentscheidung für das künftige Bauhaus Museum ein wichtiger Impuls ausgeht, durch den die Innenstadt nun die von uns gewünschte Aufwertung erfährt“, zeigt sich Oberbürgermeister Peter Kuras im Rahmen des Pressegesprächs erfreut und zuversichtlich.

„Durch das neue Konferenz- und Schulungszentrum erfüllen wir zunächst den Bedarf unseres dynamisch wachsenden Unternehmens nach Konferenzräumlichkeiten für Kunden und Partner aus aller Welt. Auch für die Weiterentwicklung der wachsenden Belegschaft, die modernste Impfstoffe und Biologika für die globale Gesundheitsversorgung des 21. Jahrhunderts entwickelt und produziert, werden ausreichend Räumlichkeiten benötigt“, betonte Dr. Ralf Pfirmann, CEO der IDT Biologika. „Mit dem Bau wird die IDT Biologika in zentraler Lage in Dessau sichtbar. Die IDT und die Klocke Holding unterstreichen ihre Verantwortung für die Entwicklung der Region. Wir wollen bewusst beitragen, das Zentrum der Stadt Dessau durch diese Maßnahmen aufzuwerten.“

„Mit den Bauarbeiten wird nach der schon laufenden, umfassenden Planung zügig begonnen. Im ersten Bauabschnitt soll ein modernes Schulungs- und Kongresszentrum gebaut werden“, erklärte weiter Andreas Kastenbauer, Geschäftsführer der IDT Biologika. „Mit der Zielsetzung, die Innenstadt Dessaus zu beleben und die Funktionalität des Kongresszentrums aufzubauen, werden in den vorgesehenen Bauabschnitten die erforderlichen Einrichtungen des Gebäudekomplexes geschaffen.“

News Übersicht

30 neue Labore für die Impfstoffe der Zukunft mehr Infos

CMO Leadership Award 2017 mehr Infos

Vertrieb des IDT Schweineimpfstoffs Ecoporc SHIGA beginnt in Kanada mehr Infos

IDT Biologika erwirbt Ridgeway Biologicals Ltd mehr Infos

IDT Vertriebsniederlassung Polen gegründet mehr Infos

Einweihung des Technikums für Prozess-Entwicklung im ZENIT Gebäude in Magdeburg mehr Infos

BARDA beauftragt IDT Biologika direkt mit Fill/Finish Leistungen für Lebendvirus-Impfstoffe mehr Infos

Strategische Partnerschaft zur Herstellung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (ADCs) mehr Infos

IDT Biologika setzt auf eine starke Präsenz bei der BIO2016 mehr Infos

IDT/Gallant: Ausbau der Aktivitäten in Nordamerika mehr Infos