Montag, 20. April 2015

IDT Biologika wird mit dem FOYA Award 2015 der ISPE ausgezeichnet

IDT Biologika, ein führender Auftragshersteller von Biopharmazeutika und Impfstoffen, hat heute bekannt gegeben, dass sie den Facility of the Year Award 2015 (FOYA) in der Kategorie „Facility Integration“ erhalten haben. Der Facility of the Year Award wird von der International Society for Pharmaceutical Engineering (ISPE) an Unternehmen vergeben, die Maßstäbe für das Design pharmazeutischer Anlagen sowie die Integration und Optimierung betrieblicher Prozesse setzen.  

Feierliche Übergabe des FOYA Awards 2015 in Washington D.C. mit Dr. Andreas Neubert, Steffen Grune, Frank Förster, Dr. Ralf Pfirmann, Peter Linzmeyer und Gregor Kawaletz.
Feierliche Übergabe des FOYA Awards 2015 in Washington D.C. mit Dr. Andreas Neubert, Steffen Grune, Frank Förster, Dr. Ralf Pfirmann, Peter Linzmeyer und Gregor Kawaletz.

Die IDT Biologika hat Ende letzten Jahres mit der Erweiterung ihrer Produktionsstätte für Biologika und moderne Impfstoffe in Deutschland eine hochautomatisierte Produktionsanlage zur Abfüllung und Gefriertrocknung eingeweiht, die die Basis für die kommerzielle Fertigung im Großmaßstab schafft. „Mit der neuen Anlage bedient das Unternehmen jetzt die Produktion von modernen biotechnologischen Produkten mit außerordentlicher Präzision, Sicherheit und höchster Qualität“, sagt Dr. Ralf Pfirmann, CEO von der IDT.

„Die Anlage von IDT Biologika, die modular, schnell und erweiterbar konzipiert wurde, gehört zu den flexibelsten Abfüllanlagen für Impfstoffe und Pharmazeutika weltweit. Sie ist für Lebendimpfstoffe der Biosicherheitsstufen (BSL) 1 und 2 zertifiziert“, sagt Dr. Andreas Neubert, Leiter der Business Unit Impfstoffe der IDT Biologika. „Die Errichtung einer ‚zukunftssicheren‘ und flexiblen Produktionsstruktur hat der IDT den nötigen Handlungsspielraum verschafft, Projekte unter Berücksichtigung höchster Qualitätsanforderungen, höherer Wirtschaftlichkeit und operativer Effizienz von der Abfüllung und Qualitätskontrolle bis zur Gefriertrocknung, Lagerung und Markteinführung abzuwickeln.

„Bei IDT Biologika sind wir davon überzeugt, dass diese Anlage der beste Beweis dafür ist, dass Spitzenleistungen in der Gestaltung und Integration ein Erfolgsrezept für die
biopharmazeutische Wertschöpfungskette sind; dies schließt die Millionen von Patienten weltweit ein, die unmittelbaren Zugang zu erschwinglichen und neu entwickelten
Medikamenten benötigen. Ich möchte im Namen der Wissenschaftler, Techniker und der Fachleute für Anlagenkonstruktion bei IDT Biologika, die diese Mehrzweckanlage verwirklicht haben, der Jury des FOYA Awards 2015 dafür danken, dass sie dieses Projekt als entscheidend für die Zukunft erschwinglicher, biotechnologisch hergestellter Medikamente gewürdigt haben“, sagte CEO Dr. Pfirmann.

Die wichtigsten Funktionen der Anlage

Als einer der führenden Hersteller von Humanimpfstoffen gegen einige der weltweit herausforderndsten Infektionskrankheiten hat IDT Biologika ihre Impfstoffproduktion von zwei auf drei Gebäude ausgedehnt und damit ihre Produktionskapazitäten für die großtechnische Herstellung von modernen Impfstoffen erweitert. Nach Abschluss der Erweiterung und der Integration an bestehende Impfstoffproduktionsgebäude ist das Unternehmen nun in der Lage, jährlich bis zu 100 Millionen abgefüllter Vials und gefriergetrockneter Präparate herzustellen.
Wir haben eine Anlage aufgebaut, die den Standard der Abfüllung und Gefriertrocknung in der pharmazeutischen Produktion bestimmen wird. Dazu gehören die hohe
Fertigungsgeschwindigkeit von bis zu 24.000 Vials in der Stunde, sterile Systeme in einem geschlossenen Isolator mit automatisierten Zyklen, modernste Prozessüberwachung, zweifache Kamerainspektion, 100 %ige Kontrolle der Füllmasse aller Vials, flexible Abfülltechnik, bei Bedarf komplett mit Einwegsystemen bestückbar, ein großvolumiger hochmoderner Gefriertrockner für bis zu 178.000 Vials je Charge und die Reinigung der Vials nach dem Verschluss. Die neue Isolator-Fülllinie kann um zwei zusätzliche 40 m² Gefriertrockner für die kommerzielle Fertigung in großen Mengen erweitert werden. Weiterhin erlaubt das Anlagenkonzept die Implementierung einer zusätzlichen Fülllinie zur Verdoppelung der Produktionskapazitäten“, so Dr. Andreas Neubert.

News Übersicht

30 neue Labore für die Impfstoffe der Zukunft mehr Infos

CMO Leadership Award 2017 mehr Infos

Vertrieb des IDT Schweineimpfstoffs Ecoporc SHIGA beginnt in Kanada mehr Infos

IDT Biologika erwirbt Ridgeway Biologicals Ltd mehr Infos

IDT Vertriebsniederlassung Polen gegründet mehr Infos

Einweihung des Technikums für Prozess-Entwicklung im ZENIT Gebäude in Magdeburg mehr Infos

BARDA beauftragt IDT Biologika direkt mit Fill/Finish Leistungen für Lebendvirus-Impfstoffe mehr Infos

Strategische Partnerschaft zur Herstellung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (ADCs) mehr Infos

IDT Biologika setzt auf eine starke Präsenz bei der BIO2016 mehr Infos

IDT/Gallant: Ausbau der Aktivitäten in Nordamerika mehr Infos